AGRA-glava-nem

AGRA - 54. Internationale Landwirtschafts und Nahrungsmittelmesse


Messetermin: 20. - 25. August 2016

 

 

54. INTERNATIONALE LANDWIRTSCHAFTS- UND NAHRUNGSMITTELMESSE AGRA – SCHOTE DES GESCHÄFTSERFOLGES UND BEWÄHRTER PROFESSIONALITÄT

Auf der diesjährigen Agra in Gornja Radgona, am Schnittpunkt Sloweniens mit Kroatien, Österreich und Ungarn, steht das Internationale Jahr der Hülsenfrüchte im Mittelpunkt.

Partnerland der Messe ist Ungarn, mit vielen Präsentationen auf staatlicher und regionaler Ebene wirken zahlreiche weitere Länder mit. Die Agra präsentiert alles, war für den umweltfreundlichen Anbau gesunder Nahrungsmittel notwendig ist, sowie Spitzenprodukte, Lebensmittel, Speisen und Weine.

Auch dieses Jahr sind an den Ständen und bei Fachveranstaltungen wichtigste staatliche Institutionen, Kammern, Wirtschafts- und Fachorganisationen vertreten.

Neben der Bio-Wirtschaft, Bio-Nahrungsmitteln, der Forst- und Holzwirtschaft sowie modernster Landwirtschaftstechnik für eine sichere und umweltfreundliche Landwirtschaft, begeistern auch dieses Jahr Tierschauen - auch in der Manege - und Fachevents zur Tierzucht. Zu sehen gibt es slowenische autochthone Tierrassen, Rinder, Pferde, Schweine, Geflügel und sonstige Kleintiere, Teichfische und Karstschäferhunde. Auch die Imker nehmen erneut einen wichtigen Platz auf der Agra ein.

Alle, die sich professionell mit der Landwirtschaft befassen, aber auch Hobbygärtner, finden Wissenswertes im zentralen Messegarten, im Permakulturgarten, im sg. Gain – Selbstversorgergarten und auf dem Messefeld, auf welchem dieses Jahr neben den Hülsenfrüchten auch sonstiges Gemüse, Grasmischungen, Zuckermaissorten, Industriehanf, Kräuter und aromatische Pflanzen gedeihen werden.

Oasen der grünen Geschäftschancen bilden zudem das Hopfenfeld, ausgewählte slowenische Rebsorten, alte Apfelsorten und eine Wald-Park-Anlage. Die Agra begleiten wie immer Beratungen und Treffen von Experten und Berufsverbänden, gesellige Treffen, Verkostungen von Weinen und Speisen, Wettbewerbe und Unterhaltungs-Events.

Zudem findet dieses Jahr die 20. Internationale Messe für Verpackung, Verpackungstechnik und Logistik, die biennale INPAK-Messe statt.

 

KONTAKTE MIT AUSLANDSSLOWENEN

Das Regierungsamt für Slowenen im Grenz- und Ausland begeht das 25. Jahr der Pflege der Kontakte mit und unter den Auslandsslowenen. Bereits im Rahmen der Messeeröffnung präsentieren sich Kulturgruppen der Slowenen aus Kärnten, aus dem Ruhrgebiet, aus der Triester Region und aus Gorski Kotar. Auf dem Ausstellungsplatz des Ministeriums für Land-, Forstwirtschaft und Ernährung findet sich der Infostand von Agroslomak. Die Slowenen aus dem Ruhrgebiet begehen am Montag, dem 22. August ihren Tag.

 

INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT

Partnerland der Messe ist in diesem Jahr Ungarn. Das EU-Land präsentiert seine Lebensmittelindustrie, sonstige Ausrüstung für diese sowie Landwirtschaftsmaschinen, seine typischen Speisen und sein Fremdenverkehrsangebot.

Mit gemeinsamen Ausstellungen sind auf der AGRA noch weitere Länder vertreten: Serbien mit der autonomen Region Vojvodina, Weißrussland, Österreich, Polen sowie die Gemeinden Međimurska županija und Sisak aus Kroatien.

 

GESCHÄFTLICHES

Die Agra präsentiert modernste Maschinen für die Landwirtschaft und die Viehzucht, Werkzeuge und Ausrüstung, Nahrungsmittel und Weine, Bio-Lebensmittel, Saat- und Pflanzgut, Pflanzenschutzmittel, Ausrüstung für die Lebensmittelverarbeitungsindustrie, den Reb- und Weinbau, Materialien und Produkte für den nachhaltigen Bau und die Nutzung erneuerbarer Energien. Eine besondere Rolle kommt der slowenischen Lebensmittelindustrie zu, die einzelnen Branchen wie dem Anbau von Getreide, Wein und Obst besondere Präsentationen widmet.

 

FACHLICHES UND VERKAUFSAUSSTELLUNGEN

 

TIERSCHAUEN

 

FACHAUSSTELLUNGEN DER PFLANZENZUCHT IM INTERNATIONALEN JAHR DER HÜLSENFRÜCHTE

 

GESCHÄFTS- UND BRANCHENTAGE

 

RAHMENVERANSTALTUNGEN – EVENTS

 

 

Zlozenka A4 AGRA 2016 nem prva

Prospekt 2016

 

 

 

AGRA 2015

 

Abschlussbericht der Mese AGRA

 

Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich die Verwendung von Cookies.

Genau